Die drei Siebe des Sokrates

Der griechische Philosoph Sokrates hat durch sein abendländisches Denken auf sich aufmerksam gemacht. Eine große Rolle spielten seiner Zeit bereits die ethischen Grundsätze. Schon damals haben die drei Siebe für ihn eine große Bedeutung gehabt.
Es handelt sich um Wahrheit, Güte und Notwendigkeit.

So war er eines Tages in den Athener Straßen unterwegs. In aufgeregter Stimmung kommt plötzlich ein Mann auf ihn zugerannt. Er müsse Sokrates unbedingt etwas über einen Freund von ihm erzählen. Dieser allerdings stoppt den Mann erst einmal und meldet sich zu Wort. Seinen Gegenüber fragt er, ob dieser auch die drei Siebe bei dieser Geschichte angewandt hat, bevor er mit dem Erzählen der Geschichte beginnt. Auf diese Frage reagiert der Mann völlig überrascht und fragt zurück, um welche drei Siebe es sich Handeln würde.
Daraufhin macht Sokrates ihm den Vorschlag, dass die Anwendung der drei Siebe ratsam ist und er es ausprobieren wolle.
Dann erklärte er dem Mann, dass das erste Sieb das der Wahrheit ist. Continue reading Die drei Siebe des Sokrates