Mein Homeoffice in Perfektion

Mein Homeoffice In PerfektionWie viele andere Menschen arbeite ich hauptsächlich im Büro. Mein Arbeitsplatz sieht aus wie jeder andere: Computer, Monitor, Stuhl, Drucker, eine Schreibunterlage und natürlich viele Aktenordner. Ein Segen der Technik ist es, dass der Trend zum papierlosen Büro geht, aber leider lässt sich Papier nicht komplett vermeiden. Also brauche ich eine Lösung die praktisch, platzsparend, nicht zu teuer und vor allem funktional ist. Bei Otto Office bin ich schließlich fündig geworden.

Die neue Schubladenbox erfüllt genau meine Vorstellungen und passt mit ihrem schlichten Design genau in das typische Büro, so wie meins. Die Auswahl lässt wirklich keine Wünsche offen, von DIN C4 bis DIN A4 und von drei bis zehn Fächern ist alles dabei, zum Glück hab ich mir gedacht, denn es sammelt sich mit der Zeit doch ziemlich viel Papier an. Also, gesagt, getan und ohne weitere Probleme bestellt. Nun musste ich allerdings etwas staunen, die Lieferzeit wird mit einem Werktag angegeben. Da es noch früh am Morgen ist bin ich zuversichtlich! Am nächsten Tag kam pünktlich meine bestellte Schubladenbox.

Auf den ersten Blick bin ich begeistert, sie sieht genau aus wie auf dem Vorschaubild. Ich muss sagen ich hätte nicht gedacht dass mein Schreibtisch doch so voll steht, aber meine neue Stapelbox ist sehr schlank und schnell habe ich einen Platz gefunden, rechts vom Bildschirm, also immer in Griffnähe. Jetzt geht es an das Einsortieren, aber der neue Bürohelfer ist ziemlich stabil, deshalb suche ich zuerst alle größeren Sachen wie Locher, Heftgerät und Taschenrechner zusammen. Sogar für eine kleine Blume ist noch Platz, jetzt werden aber die Papiere einsortiert.

Beim Einlegen der Blätter fällt mir auf, dass die einzelnen Boxelemente arretiert sind, also fest sitzen und nicht verrutschen können. Das ist praktisch falls man doch mal dagegen stößt. Das Ausziehen der einzelnen Schubfächer geht flüssig und ohne dass es hakt, jetzt bemerke ich auch dass die einzelnen Fächer eine Auszugssperre haben. Wirklich praktisch denn ohne passiert es leicht dass die Schubfächer heraus rutschen und alle Papiere durcheinander auf dem Boden liegen. Da kann ich meine Zeit wirklich besser nutzen.
Alles ist einsortiert, nur ein Fach blieb leer. Platzsparend und eine gute Idee, das letzte Fach wird ab sofort für kleine Büromaterialien benutzt: Radiergummi, Büroklammern, Heftzwecken und halt alle Dinge die täglich gebraucht werden. Abschließend kann ich guten Gewissens sagen die Schubladenbox ist ein Muss für einen strukturierten Arbeitsplatz, stabil, vielseitig, funktional und Dank der großen Auswahl gibt es für jeden Wunsch den passenden Helfer.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.