Stefan Wegerhoff – Blog

Lernen im Alter

Lernen zu jeder Zeit

Es gibt für niemand eine Begrenzung für das Lernen. Möglich ist dies mit 20 ebenso wie mit 50 oder mit 70. Es zählen in diesem Fall viele Gründe wie die Flexibilität und der Wille. Sie helfen dabei, die Vorurteile über das Lernen im Alter zu überwinden.Davon gibt es einige, wie zum Beispiel, dass das Lernen im Alter nicht mehr so schnell verlaufen würde. Denn nur der Mensch, der sein Gehirn nicht trainiert bleibt stehen und kann sich nicht weiter entwickeln.
Continue reading Lernen im Alter

Lernen ist schon immer mein ständiger Begleiter…

Jeder Mensch lernt anders und ist individuell zu behandeln. Dazu kommt natürlich die sich laufend vergrößernde Branche. Nach einem langen Tag auf der Arbeit folgen noch ein paar Stunden zuhause, in denen man das neue verarbeitet und ggf. nochmal aufarbeitet. An stressigen Tagen, leider die meisten, bleibt höchsten das Abendessen um sich ausgewogen zu ernähren. Bis dahin ist es aber ein weiter Weg und so muss der kleine und große Hunger anders überbrückt werden, denn Zeit ist Geld und beides ist rar. Morgens schnell einen Kaffe To Go und ein Schnitzelbrötchen dann ab ins Büro, es wird ein langer Tag. Der übliche Bürowahnsinn, Kundengespräche und daneben noch Dozieren. Continue reading Lernen ist schon immer mein ständiger Begleiter…

Mein Homeoffice in Perfektion

Wie viele andere Menschen arbeite ich hauptsächlich im Büro. Mein Arbeitsplatz sieht aus wie jeder andere: Computer, Monitor, Stuhl, Drucker, eine Schreibunterlage und natürlich viele Aktenordner. Ein Segen der Technik ist es, dass der Trend zum papierlosen Büro geht, aber leider lässt sich Papier nicht komplett vermeiden. Also brauche ich eine Lösung die praktisch, platzsparend, nicht zu teuer und vor allem funktional ist. Bei Otto Office bin ich schließlich fündig geworden. Continue reading Mein Homeoffice in Perfektion

Die Didaktik

DidaktikIn der Pädagogik gibt es neben der Methodik, also der praktischen Art der Wissensvermittlung, auch die Didaktik. Sie beschäftigt sich mit der Theorie und Praxis des Lehrens, aber auch des Lernens (Mathetik). Im engeren Sinne bezieht sich die Didaktik am ehesten auf die Theorie der Unterrichtsführung, während die Methodik die Praxis beschreibt. Bereits Ende des 16. Jahrhunderts wurde der Begriff Didaktik als „Lehrkunst“ geprägt. Dabei gibt es grundlegend als Unterscheidungen die

– Lehre durch Unterweisung
– Lehre durch Gespräch und die
– Lehre durch Selbsterkenntnis

Einmal wird den Schülern im Sachvortrag Wissen vermittelt, einmal im Dialog und einmal durch die praktischen Erfahrungen, die jeder Schüler während seiner (Schul-)Laufbahn sammelt.

Wichtige Fragen der Didaktik

Continue reading Die Didaktik

10 Ratschläge zu einer guten Rhetorik

Rhetorik-StefanWegerhoffDer Auszug aus einem Zitat von Joubert zeigt es deutlich: „Sprache ist Malerei für das Ohr.“ Er bringt damit auf den Punkt, wie eine Rede zu halten ist. Rhetorik ist nicht jedermanns Sache und nicht jeder ist ein begnadeter Redner. Doch wer einige Punkte beherzigt, kann sich zumindest das Interesses seiner Zuhörer sichern. Im Idealfall kann er sie überzeugen, Gefühle ansprechen oder Handlungen auslösen.

Was ist Rhetorik und was kann sie?

Continue reading 10 Ratschläge zu einer guten Rhetorik