Biografie Irgendwann einmal war ich Gießereimechaniker Fachrichtung Handformguss, aber nicht immer ein Mann aus Stahl. Heute bin ich Werkschutzfachkraft, was mit Kraft wenig zu tun hat. Derzeit bereite ich mich auf die Meisterprüfung für Schutz und Sicherheit vor, was mir berufliche Sicherheit geben soll. Desweiteren bin ich waffensachkundig aber nicht vernarrt, Ersthelfer aber nicht sensationsgeil, sogenannter Security aber kein Prolet, sondern ein Wachmann, der wach ist, mit Verstand und Köpfchen wie es sie nur selten gibt. Dozent bin ich auch noch und lehre meine Philosophie, ohne mich aufzudrängen. Vielmehr mache ich Menschen darauf aufmerksam, dass das, was ich beruflich tue, das ist, was man von Wachmann oder Frau verlangt. Denn Sicherheit zu geben ist, wenn der Kunde oder dessen Gäste sich wohl fühlen, ohne zu merken woran es liegt. Ein Autor, eines Motivationsbuches, den Menschen auf die Beine zu helfen, die an das GUTE glauben und neue Kraft aus dem letzten Funken Hoffnung gewinnen wollen. Ein Einkaufsberater, mit Herz und Verstand, meinem Geschäftspartner und Freund das Standbein zu ermöglichen, welches Ihm eine anspruchsvolle und Tätigkeit und Lebensaufgabe bietet. Mein neustes Projekt ist die Musik, Texte die scheinbar nicht nur mich bewegen, berühren sondern Menschen, die die in meinem Leben einen ganz besonderen Platz bekommen.

Biografie Irgendwann einmal war ich Gießereimechaniker Fachrichtung Handformguss, aber nicht immer ein Mann aus Stahl. Heute bin ich Werkschutzfachkraft, was mit Kraft wenig zu tun hat. Derzeit bereite ich mich auf die Meisterprüfung für Schutz und Sicherheit vor, was mir berufliche Sicherheit geben soll. Desweiteren bin ich waffensachkundig aber nicht vernarrt, Ersthelfer aber nicht sensationsgeil, sogenannter Security aber kein Prolet, sondern ein Wachmann, der wach ist, mit Verstand und Köpfchen wie es sie nur selten gibt. Dozent bin ich auch noch und lehre meine Philosophie, ohne mich aufzudrängen. Vielmehr mache ich Menschen darauf aufmerksam, dass das, was ich beruflich tue, das ist, was man von Wachmann oder Frau verlangt. Denn Sicherheit zu geben ist, wenn der Kunde oder dessen Gäste sich wohl fühlen, ohne zu merken woran es liegt. Ein Autor, eines Motivationsbuches, den Menschen auf die Beine zu helfen, die an das GUTE glauben und neue Kraft aus dem letzten Funken Hoffnung gewinnen wollen. Ein Einkaufsberater, mit Herz und Verstand, meinem Geschäftspartner und Freund das Standbein zu ermöglichen, welches Ihm eine anspruchsvolle und Tätigkeit und Lebensaufgabe bietet. Mein neustes Projekt ist die Musik, Texte die scheinbar nicht nur mich bewegen, berühren sondern Menschen, die die in meinem Leben einen ganz besonderen Platz bekommen.

Das verändert sich ab dem 01.01.2018 ….

Zum Jahreswechsel 2018 nimmt man sich immer so viel vor, dieses mal wird es wirklich mal anders…

Zunächst möchte ich mich bei allen Kollegen, Geschäftspartnern, Freunden und auch Kunden bedanken, die mir das Jahr 2017 zu einem unvergesslichen Jahr gemacht haben. Jeden Tag ernte ich, was ich über 20 Jahre genäht habe und es fühlt sich wirklich gut an. Mein Erfolgsjahr 2017 hat mich in der Bedürfnispyramide wieder einen Stufe höher gesetzt ;-).

Zum diesjährigen Jahreswechsel habe ich noch die Letzte Stufe in Angriff genommen, und das Projekt WACHBLOG an den Neustart gebracht. Hier wird es im Januar sensationelle Veränderungen geben, wir arbeiten derzeit auf Hochtouren an dem Neuen Projekt, welches ich auch schon seit 20 Jahren im Kopf habe und nun endlich umsetze…

Ein ganz besonderer Dank geht an Katharina, die mich nun schon seit fast 6 Jahren begleitet und in meinem Anfangs chaotischem Leben dennoch begleitet hat. Sie bringt jede Menge Geduld auf, und hilft mir an allen Ecken und Enden an jeder Baustelle, die ich aufreiße. Tausend Ideen, brauchen 100 Menschen die ebenfalls für ein Thema brennen.
Continue reading Das verändert sich ab dem 01.01.2018 ….

Was sagt Dir Dein (Bauch) Gefühl? – Sommerakademie – 12 Jahre Erfahrung in NLP-Kompaktausbildungen

NLP – Sommerakademie – 12 Jahre Erfahrung in NLP-Kompaktausbildungen.
Kennst Du das? Jeder von uns hat Ideen. Doch manchmal ist es nicht leicht, die Qualität einer neuen Idee einzuschätzen oder gar zu bestimmen. Ist dieser Gedanke, den ich gerade hatte, die tollste Idee seit der Erfindung der Glühbirne? Oder ist es einfach nur eine Idee, die mich ins Chaos stürzt oder mich da hinbringt, wo ich gerne hinmöchte? – das fragst Du Dich im Alltag vielleicht auch mal hin-und wieder, oder?!

Oft brauchen wir ja gerade dann DIE richtige Idee, wenn es uns nicht so gut geht. Vielleicht ist der Tag, oder die Woche nicht so gelaufen, es ist Samstagabend, die Einladung für die Party mit Freunden hängt am Kühlschrank. Was nun? Hingehen oder zuhause bleiben? Ist es eine gute Idee oder wird es ein weiterer Reinfall auf der Liste der Top-Ten-best-vergeudeten Samstag Abende in der Geschichte des Universums? Continue reading Was sagt Dir Dein (Bauch) Gefühl? – Sommerakademie – 12 Jahre Erfahrung in NLP-Kompaktausbildungen

Die drei Siebe des Sokrates

Der griechische Philosoph Sokrates hat durch sein abendländisches Denken auf sich aufmerksam gemacht. Eine große Rolle spielten seiner Zeit bereits die ethischen Grundsätze. Schon damals haben die drei Siebe für ihn eine große Bedeutung gehabt.
Es handelt sich um Wahrheit, Güte und Notwendigkeit.

So war er eines Tages in den Athener Straßen unterwegs. In aufgeregter Stimmung kommt plötzlich ein Mann auf ihn zugerannt. Er müsse Sokrates unbedingt etwas über einen Freund von ihm erzählen. Dieser allerdings stoppt den Mann erst einmal und meldet sich zu Wort. Seinen Gegenüber fragt er, ob dieser auch die drei Siebe bei dieser Geschichte angewandt hat, bevor er mit dem Erzählen der Geschichte beginnt. Auf diese Frage reagiert der Mann völlig überrascht und fragt zurück, um welche drei Siebe es sich Handeln würde.
Daraufhin macht Sokrates ihm den Vorschlag, dass die Anwendung der drei Siebe ratsam ist und er es ausprobieren wolle.
Dann erklärte er dem Mann, dass das erste Sieb das der Wahrheit ist. Continue reading Die drei Siebe des Sokrates

Mein eigener Blog zum Thema Weiterbildung – gewusst wie!

Fort- und Weiterbildungsprogramme interessieren sehr viele Menschen. Schließlich gilt die Maxime: Gelernt wird lebenslang. Wer also seine persönlichen Erfahrungen in seiner Weiterbildung in einem Blog im Internet teilen möchte, kann durchaus auf reges Interesse hoffen. Darüber hinaus fördert das Schreiben über die eigenen Erfahrungen die weitere Reflexion über das Erlernte und vertieft das neu erworbene Wissen. Schließlich kann sich aus dem Blog ein reger Austausch mit Gleichgesinnten ergeben, was die eigene Entwicklung unterstützt. Sucht man nach der Weiterbildung eine neue Stelle, macht man vielleicht mit dem Blog potentielle Arbeitgeber auf sich aufmerksam. Wenn man einige grundsätzliche Punkte beachtet, ist das Blog-Schreiben nicht schwer und stellt auch schon wieder eine kleine Weiterbildung dar.
Continue reading Mein eigener Blog zum Thema Weiterbildung – gewusst wie!